Jede Epoche hat ihre eigene Mode und damit verbunden natürlich auch eigene Accessoires. Dabei lohnt sich durchaus auch heute ein Blick auf die interessanten 60er Jahre Accessoires, denn sie feiern derzeit ein regelrechtes Comeback. Wer sich also für diese Zeit interessiert, wird durchaus in verschiedenen Onlineshops und im klassischen Fachhandel fündig. Während allerdings ein Outfit der 60er grundsätzlich mit 60er Jahre Accessoires gestylt werden sollte, sind die heutigen Outfits da flexibler und vertragen sowohl moderne Accessoires als auch 60er Jahre Accessoires.

60er Jahre Accessoires

 

60er Jahre Taschen

Taschenfans könnten in den 60er Jahre Accessoires durchaus ein neues Sammelobjekt gefunden haben, denn gerade die Taschen der 60er sind sehr vielfältig. So überzeugen die hochwertigen Modelle genau wie alle anderen 60er Jahre Accessoires durch eine sehr große Vielfalt an Formen, Farben und Materialien, so dass hier jedes Herz höher schlagen wird. Dabei unterscheiden die 60er Jahre Accessoires in Hinblick auf Taschen einmal kleine Abendtäschen, die in der Hand getragen werden, Handtaschen, die direkt in der Hand zu tragen sind und Schultertaschen mit schmalen und breiten Riemen.

60er Jahre Schuhmode

Neben der Taschenmode gehören auch die Schuhe zu den 60er Jahre Accessoires und die dürfen sich wirklich sehen lassen. Vor allem die Abendschuhe aus dieser Zeit verdienen Beachtung, wobei es auch hier verschiedene Formen gibt. Wer sich traut, darf diese 60er Jahre Accessoires bzw. die 60er Schuhe auch heute zu Jeans oder Caprihosen tragen. Dabei lohnt sich vor allem ein Blick auf die schönen Plateauschuhe. Aber auch die Sandalen für die City oder die Strandschuhe von damals sind wirklich interessant und können nach wie vor gut getragen werden.

 

60er Jahre Schmuck – heute so schön wie damals

Schmuck der 60er gehört wohl zu den mehr oder weniger bekanntesten 60er Jahre Accessoires, wobei hier vor allem an auffälligen Haarschmuck, Ringe oder Ketten zu denken ist. Dabei galt damals oft auch der Grundsatz, dass es gar nicht auffällig genug sein kann. Bunter Plastikschmuck war genauso zu finden, wie hochwertiger Gold- und Silberschmuck, der durchaus ebenfalls nach wie vor zum Gothik-Style getragen werden kann. Aber auch Hüte, Mützen und Haarschmuck durfte opulent sein und zeichnet auch heute noch den 60er Style aus.

60er Jahre Schmuck

 

60er Jahre Brillen und Sonnenbrillen

Brillen und Sonnenbrillen gehören ebenfalls zu den sehr bekannten 60er Jahre Accessoires, wobei sich die damalige Brillenmode auch heute noch gut tragen lässt. Dabei zeichnen sich die 60er Jahre Accessoires auch in Hinblick auf Sonnenbrillen vor allem durch lässige Eleganz und großformatige Gläser aus, die sowohl rund als auch oval sein können.